Auf Schiene: Reisen mit dem Zug

Eines steht fest: Kein Verkehrsmittel ist so klimafreundlich wie der Zug. Nicht nur der nachhaltige Aspekt spricht für eine Reise mit dem Zug, wir haben noch weitere Argumente gefunden, die überzeugen.

Ein einzigartiges Reiseerlebnis. Schnell, preiswert und stressfrei – Zugfahren bietet jede Menge Vorteile. Keine Gewichtsbegrenzung des Gepäcks, kaum Wartezeiten und kein Stau. Beine ausstrecken, entspannt zurücklehnen und schon geht die Reise los. Warum du beim nächsten Trip ein Zugticket buchen solltest? Wir haben die Vorteile genauer unter die Lupe genommen.

1. Nachhaltigkeit

Österreich verfügt über ein sehr dichtes Streckennetz. Nicht nur die Landeshauptstädte sind mit der Bahn im Handumdrehen zu erreichen, sondern auch kleinere und oft abgelegene Ortschaften. Nicht nur die Österreichischen Bundesbahnen, nein auch die Privatbahnen ermöglichen ein umweltschonendes Entdecken Österreichs. Apropos Umwelt – schon gewusst – Es gibt kein anderes Verkehrsinfrastruktur-Unternehmen, welches sich so intensiv und erfolgreich um Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Öko-Effizienz bemüht, wie die ÖBB-Infrastruktur AG.

 

 

2. Stressfrei reisen

Eine Zugreise startet meist sehr entspannt. Ist das richtige Gleis erst mal gefunden, fehlt nur mehr der Zug, der nahezu immer auf die Minute genau parat steht. Einsteigen, Platz nehmen und los geht´s. Meist verbringst du im Zug mehr Zeit als im Flugzeug. Doch diese Zeit kann effizient genutzt werden. Um die Stunden gut zu überbrücken, kann gelesen werden, Serien können geschaut werden oder die letzten Vorbereitungen für den wohlverdienten Urlaub können erledigt werden.

3.  Packe ein was du möchtest!

Frei nach dem Motto "Nimm´ mit was du tragen kannst" gibt es bei einer Zugreise keine Gewichtsbegrenzung des Gepäcks. Ob Koffer oder Reisetasche - es gibt dafür auch keine zusätzlichen Gebühren. So finden auch die Lieblingsschuhe noch einen Platz im Koffer.

4. Aussteigen direkt im Zentrum

Aufgrund des schon sehr gut ausgebauten Schienen-Netzerwerkes, haben abgesehen von Städten auch schon viele kleinere Orte und abgelegene Gegenden einen Bahnhof. Die Hauptbahnhöfe befinden sich meist inmitten des Stadtzentrums. Sollte deine Reiseziel mal nicht in der Nähe eines Bahnhofs liegen, warten dort gewiss schon Taxifahrer, um dich gemütlich an dein Ziel zu bringen.

5. Ausgeschlafen in den ersten Urlaubstag starten

In Ruhe schlafen und reisen gleichzeitig: Der Nachtzug macht es möglich! Und das Beste: Am nächsten Tag erreichst du ausgeschlafen und entspannt dein Reiseziel. Und es wird noch bequemer! Der ÖBB Nightjet kommt 2022 mit neuem Design auf Schiene. Neben mehr Privatsphäre und Komfort kannst du dich auf mehr Individualität freuen.

6. Ein Gefühl für Land und Leute bekommen

Bei einer konzentrierten Autofahrt kann die Umgebung nicht so intensiv wahrgenommen werden, wie bei einer Reise mit dem Zug, das steht fest. Im Zug heißt es: Hinsetzen, beobachten und entspannen! Mit einem guten Buch oder der Lieblingsmusik in den Ohren, kann beim Vorbeifahren die Landschaft noch besser genossen werden. Bist du auf einem anderen Kontinent unterwegs, verzichte auf Inlandsflüge und begib dich stattdessen in den Zug. Hier bekommst du einen Einblick und ein Gefühl für Land und Leute. Die authentischste Art zu Reisen.

7.  Safety first – auch in Zeiten von COVID-19!

Entwarnung – auch in Zeiten einer Pandemie kann ohne Bedenken der Zug als Verkehrsmittel genutzt werden. Die Ergebnisse der Studie „Bus- und Bahnverkehr in Zeiten der Covid-19-Pandemie“ zeigen, dass Bus und Bahn keine Treiber des Infektionsgeschehens darstellen. Das Ansteckungsrisiko ist in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht höher als in anderen Bereichen des öffentlichen Lebens. Hohe Frischluftzufuhr und häufiger Luftwechsel garantieren ein gesundes Reisen.

8. Schont die Geldbörse

Auf den ersten Blick klingt Geld sparen in Verbindung mit dem Zugticket vielleicht nach einem schlechten Scherz – ist es aber nicht. Zugegeben, wird die Reise spontan geplant, können Zugtickets nicht selten zu einem teuren Vergnügen werden. Doch die ÖBB bietet zahlreiche Schnäppchen an – wie beispielsweise die ÖBB-Vorteilskarte oder die Sparschiene. Hier kann der ein oder andere Euro gespart und für die Urlaubskasse verwendet werden.