Urlaub mit Hund in Österreich – Reiseziele und Unterkünfte

Du möchtest mit deinem Vierbeiner verreisen? Wir zeigen dir die besten Regionen in Österreich und Nachbarländer für deinen Urlaub mit Hund.

Hunde sind nicht nur die besten Freunde des Menschen, sondern werden in vielen Fällen als Teil der Familie angesehen. Natürlich möchtest du deinen treuen Begleiter auch mit in deine Urlaubsplanungen einbeziehen.

Gut für dich: Österreich ist ein hundefreundliches Land und es gibt viele Möglichkeiten für Urlaub und Reisen mit Hund.

Auch im benachbarten Deutschland sowie in Italien gibt es viele Möglichkeiten, deinen Vierbeiner mit in den Urlaub zu nehmen. Von malerischen Spaziergängen bis hin zu hundefreundlichen Restaurants und Hotels haben diese Länder dir und deinem Hund einiges zu bieten.

Wir zeigen dir die besten Regionen mit Unterkünften für deinen nächsten Urlaub mit Hund.

Dein Urlaub mit Hund

Urlaub bedeutet Zeit für die Familie und für Freunde, Spaß und Erholung. Doch was ist mit deinem geliebten Vierbeiner? Er oder sie sollte schließlich nicht alleine zuhause bleiben müssen. Auch Hunde brauchen mal Urlaub, um raus aus dem Alltag zu kommen. 

Österreich, Deutschland und Italien sind optimale Reiseziele für einen Urlaub mit Hund. In diesen Ländern brauchst du nur wenig zu beachten, wenn du mit deinem treuen Gefährten unterwegs bist. Du kannst deinen Vierbeiner bedenkenlos mit auf die Reise nehmen und euch gemeinsam ein unvergessliches Urlaubserlebnis bescheren. 

Urlaub mit Hund in Österreich 

Österreich ist ein großartiges Land, um einen Urlaub mit deinem Hund zu verbringen. Es gibt vieles zu erleben, Spannendes zu entdecken und dein Vierbeiner ist fast überall willkommen. 

Wir zeigen dir einige von vielen Aktivitäten, die du mit deinem Hund in Österreich genießen kannst:

Eine tolle Aktivität ist das Wandern. Die österreichischen Alpen bieten atemberaubende Ausblicke und es gibt viele Wanderwege, zwischen denen du je nach Fitnessniveau wählen kannst. Viele dieser idyllischen Wege sind sogar mit einem Buggy befahrbar, sodass auch ältere Hunde problemlos mitkommen und die frische Luft sowie die atemberaubende Landschaft genießen können. 

Auch die österreichische Hauptstadt hat einiges zu bieten. In Wien gibt es unzählige Parks, die sich perfekt für einen gemütlichen Spaziergang mit deinem Hund eignen. Der Stadtpark ist einer der beliebtesten und bietet viel Platz zum Toben sowie einen schönen See, an dem du dich an heißen Tagen abkühlen kannst.

Bei einer Reise nach Österreich mit Hund gibt es einiges zu beachten:

  • Dein Hund muss bei der österreichischen Regierung registriert sein und über einen gültigen Reisepass verfügen.

  • Eine Impfung gegen Tollwut, 21 Tage vor Einreise, muss vorliegen.

  • Es empfiehlt sich, bereits im Voraus hundefreundliche Unterkünfte zu recherchieren, nicht alle Hotels oder Airbnbs gestatten Hunde. 

  • Sei dir den Regeln für das Ausführen von Hunden an öffentlichen Orten bewusst. Diese sind von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Frühzeitig informieren lohnt sich! 

    Unterkünfte in Österreich mit Hund:

  • Priesteregg

  • Almlust

  • Landgut Moserhof

  • Wellness Hütte

Kärnten mit Hund bereisen 

Kärnten, Österreichs südlichstes Bundesland, überzeugt mit unberührten Wäldern, türkisfarbenen Seen und hohen Bergen. Das Paradies für Hundeliebhaber mit vielen Wanderwegen und Outdoor-Aktivitäten hält deinen vierbeinigen Freund definitiv bei Laune.

Unterkünfte in Kärnten mit Hund:

Neben schönen Unterkünften möchten wir dir auch noch Ausflugsziele in Kärnten ans Herz legen. Hier erhältst du einen Einblick zu zwei beliebten Destinationen für deinen Trip mit Hund.

Burg Hochosterwitz 

Die Burg Hochosterwitz ist ein Muss für alle Hundefreunde, die Kärnten besuchen. Das Schloss liegt auf einem Hügel im Drautal und bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft. Besucher können die vielen Räume und Korridore des Schlosses mit ihren Vierbeinern im Schlepptau erkunden. 

Nach einer ausführlichen Erkundungstour bietet sich ein Picknick auf dem weitläufigen Gelände des Schlosses an. Auch im nahe gelegenen Städtchen Sankt Veit an der Glan sind Hunde willkommen. Schlendert am Abend gemeinsam und gemütlich durch die malerischen Gassen.

 

Reptilienzoo Happ, Klagenfurt am Wörthersee

Der Happ Reptilienzoo befindet sich in Klagenfurt am Wörthersee, Österreich und beherbergt über 60 verschiedene Reptilienarten. Der Zoo bietet Besuchern die Möglichkeit, durch Bildungsprogramme und Begegnungen mehr über die Reptilien zu erfahren. Selbstverständlich ist dort auch dein Hund willkommen!

 

Urlaub mit Hund in Deutschland 

Deutschland ist ein tolles Land für einen Urlaub mit Hund. Es gibt viele Aktivitäten, die dich und deinen Hund gemeinsam unterhalten, zudem ist die Landschaft vor allem im Süden atemberaubend. 

Beim Urlaub in Deutschland mit Hund gibt es jede Menge zu erleben. Du kannst in den Alpen wandern, eines der vielen Schlösser besuchen oder einfach nur gemütlich durch ein malerisches deutsches Dorf schlendern. Egal, wofür du dich entscheidest, ihr werdet garantiert viel Spaß zusammen haben!

Wir zeigen dir, welche Reiseziele mit Hund sich wirklich lohnen:

Die erste Station deiner Reise sollte Berlin sein. Die Hauptstadt Deutschlands beherbergt eine Reihe von tierfreundlichen Attraktionen, darunter den Tierpark Berlin, den ältesten und größten Zoo des Landes. Dein Hund wird es auch genießen, in einem der vielen Parks, wie z.B. dem Volkspark Friedrichshain oder dem Tempelhofer Feld herumzutollen.

Wenn du eine ländliche Umgebung suchst, solltest du die bayerischen Alpen ins Auge fassen. Diese Region ist bekannt für ihre malerischen Dörfer und die atemberaubende Berglandschaft. Es gibt viele Wanderwege, die du mit deinem Hund erkunden kannst, sowie Seen, an denen ihr euch an heißen Tagen angenehm abkühlen könnt.

Unterkünfte in Deutschland mit Hund: 

Bayern mit Hund bereisen 

Bayern gilt als beliebtes Reiseziel, besonders mit Hund. Es gibt viele Aktivitäten und Erlebnisse, die deinen Hund nicht einmal an Langeweile denken lassen.

Eine tolle Option für Hunde in Bayern ist das Wandern. Es gibt viele Wanderwege zur Auswahl, beispielsweise im Bayerischen Wald. Der Bayerische Wald ist ein Paradies für deinen Urlaub mit Hund. In der Region gibt es zahlreiche hundefreundliche Aktivitäten, Attraktionen und Unterkünfte.

Ob anspruchsvolle Wanderung oder gemütlicher Spaziergang, der Bayerische Wald hat viele Wege zu bieten. Und wie könntest du diese besser erkunden als mit deinem vierbeinigen Freund an deiner Seite?

In der Umgebung findest du auch mehrere hundefreundliche Restaurants und Cafés, in denen du mit deinem Hund eine Mahlzeit oder einen Snack genießen kannst. Außerdem heißen viele Hotels und Ferienwohnungen im Bayerischen Wald Hunde willkommen, sodass die Suche nach einer Unterkunft recht einfach ist.

Ein weiteres tolles Reiseziel in Bayern ist das Allgäu in Süddeutschland, der perfekte Ort für dich und deinen Hund! Mit vielen hundefreundlichen Hotels, Restaurants und Aktivitäten werdet ihr gemeinsam viel Freude haben.

Im Allgäu bietet sich z.B. eine idyllische Wanderung durch einen der vielen schönen Wälder oder hinauf in die Berge an. Sei dir sicher: dein Hund wird es lieben, sich ausgiebig zu bewegen und all die Sehenswürdigkeiten und Gerüche aufzunehmen. Es gibt auch mehrere Seen, die zum Baden oder Kanufahren einladen.

Am Abend kannst du dann bei einem Glas Wein oder Bier in einem der vielen Straßencafés und Restaurants entspannen. Natürlich ist dein Begleiter auf vier Pfoten dort ebenso willkommen.

Unterkünfte in Bayern mit Hund:

 

Urlaub mit Hund in Italien 

Bei einem Urlaub mit Hund in Italien kannst du alles erkunden, was dieses vielfältige und schöne Land zu bieten hat. Von der atemberaubenden Küste bis zu den sanften Hügeln der Toskana gibt es endlose Möglichkeiten für Abenteuer. Und was gibt es Schöneres, als diese Erfahrungen mit deinem treuen Begleiter auf vier Pfoten zu teilen?

Hier erfährst du einige Dinge, die du bei der Planung deiner Reise beachten solltest:

  • Das Klima in Italien kann in den Sommermonaten ziemlich heiß sein, also stelle sicher, dass dein Hund Zugang zu genug Wasser und Schatten hat.

  • Es gibt viele haustierfreundliche Unterkünfte, sodass du leicht eine Unterkunft mit Hund finden wirst.

  • Stelle sicher, dass dein Hund alle aktuellen Impfungen erhalten hat. 

  • Führe unbedingt den Tollwutausweis mit dir. 

  • Halte deinen Vierbeiner immer an der Leine, in Italien gilt seit 2009 eine Leinenpflicht.

  • Informiere dich unbedingt über beliebte hundefreundliche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in der Gegend, die du besuchen möchtest. So kannst du eure gemeinsame Zeit optimal nutzen.

Unterkünfte in Italien mit Hund:

Lignano mit Hund bereisen 

Besonders empfehlenswert für deinen Urlaub mit Hund in Italien ist die Küstenstadt Lignano. Die traumhafte Stadt am Meer ist bekannt für ihre wunderschönen Strände und die Herzlichkeit gegenüber Hunden. Lignano eignet sich hervorragend, um einen oder zwei Tage gemeinsam mit deinem vierbeinigen Freund an einem Hundestrand zu verbringen.

Bekannte und beliebte Hundestrände in Lignano sind: 

  • Öffentlicher Strand von Legambiente

  • Doggy Beach

  • Sunny Pet Strandbad 18

  • Öffentlicher Strand Strandbad 19

  • Spiaggia di Duke (Lignano Riviera)