Diese Winterausflugsziele darfst du auf keinen Fall verpassen

Auch, wenn es dich aufgrund der kalten Temperaturen und des wenigen Sonnenscheins kaum nach draußen zieht, sollten wir dem Köper und der Seele vor allem in Zeiten wie diesen gutes Tun. Das funktioniert am besten, indem du einen winterlichen Ausflug in die Natur machst. Mit unseren Tipps bist du garantiert am richtigen Ort!

Zugegeben, sich im Winter aufzuraffen, das gemütliche Sofa zu verlassen und rauszugehen kostet oftmals Überwindung − und zwar nicht wenig. Dabei hat die kalte Jahreszeit so einiges zu bieten, wenn es um ein actionreiches und abwechslungsreiches Freizeitprogramm geht. Wir verraten dir, welche Pläne diesen Winter noch unbedingt auf deine To-Do-Liste kommen sollten. 

Ab auf die Piste!

Skihaserln aufgepasst! Wie wäre es mit einem Skitag am Annaberg? Mit dem Auto erreichst du das Skigebiet an der niederösterreichischen Grenze zur Steiermark in rund zwei Stunden. Das Gebiet rund um den Annaberg bietet alles, was Skifahrer-Herzen höherschlagen lässt: Bestens präparierte Abfahrten, urige Hütten für die wohlverdienten Pausen und Pisten für Anfänger genauso wie für Profis. Die Tageskarte kostet 39,50 Euro und du kannst die Pisten von 9 Uhr bis 16 Uhr unsicher machen. 

Rodelgaudi am Zauberberg

Am Semmering brauchst du nicht unbedingt Ski oder ein Snowboard, um die Talstation zu erreichen. Hier wartet ein absolutes Rodelparadies auf dich! Abwechslungsreiche Kurven, Tunneldurchquerungen und jede Menge Gestaltungselemente machen die drei Kilometer lange Naturrodelbahn am Zauberberg zu einem Place-to-be für Jung und Alt. Pack‘ dich bei deinem nächsten Rodelabenteuer unbedingt warm ein – wir empfehlen einen Skianorak – und vergiss deinen Helm nicht (Safety first! J). Vor Ort kannst du dir eine Rodel um 6,50 Euro ausborgen. Die Dunkelheit setzt deinem Rodelvergnügen kein Ende – zwischen 18 bis 22 Uhr rodelst du im Flutlicht.

Langlaufen vom Feinsten in St. Jakob

Egal, ob klassisches Langlaufen oder Skaten – in St. Jakob findet jeder seine perfekten Loipenbedingungen. Falls du diese Sportart noch nie ausprobiert hast, solltest du spätestens diesen Winter damit beginnen. Warum? Langlaufen ist ein ideales Ganzkörper-Workout und bietet die perfekte Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining. Zudem kannst du währenddessen wunderschöne angezuckerte Winterlandschaften genießen und deine Seele an der frischen Luft baumeln lassen. Sowohl Trainerstunden als auch das nötige Equipment erhältst du vor Ort. Der Preis für die Benutzung der Loipe beläuft sich auf 9 Euro. 

Winterlicher Spaziergang im Schlosspark Laxenburg

Dir ist nach mehr Romantik? Dann auf in den Schlosspark Laxenburg. Auf einem Areal, welches 35 Hektar Fläche umfasst, lassen sich zu jeder Jahreszeit ausgedehnte Spaziergänge unternehmen. Österreichs größter Landschaftspark besticht die zahlreichen Besucher durch wunderschöne Natur umgeben von Teichen und künstlich angelegten Wasserkanälen. 

Eislaufen über den Dächern Wiens

Was wäre ein Winter, ohne einer Pirouette auf dem Eis zu drehen? Wir haben einen Eislaufplatz gefunden, welcher einen herrlichen View über Wien bietet und zwar die Kunsteisbahn Engelmann. Diese findest du im 17. Wiener Gemeindebezirk fünf Gehminuten von der U-Bahn Station Alserstraße entfernt. Für Erwachsene kostet das Eislaufvergnügen am Wochenende 9 Euro und Kinder zwischen sechs und 17 Jahren benötigen ein Ticket um 7 Euro. 

Stadtspaziergang mit Schmankerln to go

Ein Spaziergang hat in der kalten Jahreszeit immer besonders viel Charme. Pack‘ dich also warm ein und genieße einen ausgedehnten Streifzug durch die wohl schönste Stadt der Welt (zumindest für uns). Und für den Fall, dass währenddessen dein Magen knurrt, gibt es zahlreiche Schmankerl to go. Unsere persönlichen Empfehlungen: Der Kaiserschmarrn vom Wiener Hofzuckerbecker Demel und dazu einen schaumigen Fensterchino (Cappuccino in einer knusprigen Waffel) vom kleinsten Cafe Wiens – dem Fensterkaffee. Ein wahrer Wiener Klassiker! 

Und wenn dich jetzt wieder einmal der Winter-Blues packen sollte, dann weißt du ja wohin es gehen sollte.