Die 6 verrücktesten Skigebiete der Welt

Schladming, Obertauern und Lech kennen und lieben wir alle. Doch wie wäre es mit ein wenig Abwechslung? Begleitet uns auf eine Slalomabfahrt der verrücktesten Skigebiete der Welt. 

Hüttengaudi, Sonne und glitzernder Schnee mit einem herrlichem Bergpanorama. In zahlreichen Wintersport-Mekkas in Österreich, Italien, Frankreich oder der Schweiz, darf man sich mit etwas Glück genau auf dieses Szenario freuen. Für all jene, die jedoch auf der Suche nach ein wenig Abwechslung sind und den - nun sagen wir - etwas spezielleren Pistenspaß suchen, sind die folgenden Highlights die ideale Inspiration.  

1. Zypern: Ein verrückter Ferien-Mix

Denkt man an Zypern, entstehen vor allem Bilder traumhafter Sandstrände inklusive blauem Meer im Kopf. Doch Zypern lädt nicht nur für einen wunderschönen Sommerurlaub ein - nein, auch für einen Winterurlaub inklusive Skifahren ist das Land im Süden Europas zu haben. Troodos am Olympos: Der Name des wohl bekanntesten Skigebietes Zyperns. 

Von Januar bis Ende März, können auf dem rund 2.000 hohen Berg die Bretter geschwungen werden. Im Skigebiet lassen sich drei Schlepp- und ein Sessellift finden. Mit zwei Loipen, hat Troodos am Olympos auch für alle Langlauffans reichlich zu bieten. Und wen nach einem langen Skitag die Schuhe schon zwicken, der kann seine Füße bei einem Bad im salzigen Meer einfach baumeln lassen. Denn das Skigebiet Olympos liegt nur wenige Kilometer von der Hafen- und zweitgrößten Stadt der Insel Limassol entfernt. Baden und Skifahren in einem: Eine Traumkombination! 

2. Kopenhagen: Skifahren auf der Müllverbrennungsanlage

Zugegeben – als ganzes Skigebiet geht dieser Punkt wohl nicht durch. Mitten im Zentrum der dänischen Hauptstadt, wartet auf alle Skihasen eine rund 500 Meter lange Skipiste auf dem Dach einer Müllverbrennungsanlage. Ja – du hast richtig gelesen. Statt herrlichem Bergpanorama gibt es hier einen Ausblick über Kopenhagen. Doch wie kam es eigentlich zu dieser skurrilen Idee? 

Vor einigen Jahren fand in der dänischen Hauptstadt ein Architekturwettbewerb statt. Ziel war es, die Müllverbrennungsanlage für mehr als bloß Energieerzeugung zu nutzen. So entstand Copenhill. Besucher können nun das ganze Jahr über auf der Kunststoff-Piste ihre Runden drehen. Aber auch für Wanderer und Kletterer hat Copenhill, mit der höchsten Kletterwand der Welt, so einiges zu bieten. 

3. Schweden: Skifahren im ewigen Weiß

Wir bleiben noch ein bisschen in Skandinavien. Dieser Ort lockt vor allem alle Lichtfans. Doch was soll das jetzt eigentlich bedeuten? Wir verraten es euch gleich! Wenn sich die Dunkelheit des langen Winters verabschiedet, dann öffnet das Skigebiet Riksgränsen im Februar seine Pforten. Bei diesem Skigebiet handelt es sich zwar nicht um das größte, doch die weiten Hänge im baumfreien Gelände bieten eine einzigartige Kulisse, um unseren Lieblingssport im Winter nachzugehen. 

Nun kommen wir zum eigentlichen Highlight: Im Mai kannst du bei Mitternachtssonne Pistenkilometer sammeln. Definitiv ein einzigartiges Erlebnis. Wenn es um Wintersportarten geht, hat Riksgränsen noch einige andere Aktivitäten im petto wie beispielsweise Schneemobiltouren, Skitouren und wer es besonders actionreich mag: Heliskiing. 

4. Südafrika: Toppe deinen Afrika-Urlaub mit Pistenspaß

Du hast bei deiner Reise nach Südafrika alles To-Dos wie eine Safari und einen Besuch auf dem berühmten Tafelberg schon abgehakt? Wie gut, dass Südafrika auch alle Wintersportfans begeistern kann. Seit 1993 ist Tiffindell das einzig offizielle Skigebiet in Südafrika. Auf einer Höhe von 2.700 bis 2.930 Metern stehen den Skifahrern 2,4 Kilometer Pisten und fünf Lifte zur Verfügung. Die Skisaison geht hier meist von Anfang Juni bis Anfang September.

5. Iran: 18 Kilometer Pistenspaß

Im Norden Irans befindet sich das Dizin-Skigebiet unweit des Kaspischen Meeres. Aufgrund der hohen Lage ist das Gebiet schneesicher, wie kaum ein anderes. Das Skigebiet in Dizin liegt auf einer Höhe von bis zu 3.600 Metern und zählt somit zu den 40 höchstgelegenen Skigebieten weltweit.

6. Dubai: Indoor Pistenspaß in der größten Skihalle der Welt

Dass Dubai immer für eine verrückte Idee zu haben ist, ist wohl allseits bekannt. Wen wundert es da also, dass mitten in einer Shoppingmall auch ein Skigebiet zu finden ist? Wer ein wenig Abwechslung von der Hitze benötigt und wem die Klimaanlagen der Hauptstadt des Emirats Dubai noch zu warm sind, ist in der Ski Halle „Ski Dubai“ gut aufgehoben. Auf einer Fläche von rund 22.000 Quadratmetern, gibt es fünf verschieden Pisten. Aber auch für hervorragende Kulinarik wird vor Ort gesorgt. Eine Alpen-Hütte und ein Cafe mit österreichischen Schmankerln warten bei einem Besuch in der Halle auf dich!