Wir waren unterwegs: Unsere Geheimtipps für die Gegend rund um Lissabon

Wenn das Ferien-Messe Team unterwegs ist, bleibt keine Ecke der Stadt unentdeckt. Wir teilen mit dir unsere absoluten Geheimtipps für einen Trip nach Portugal.

Ende Oktober hat es uns ins wunderschöne Portugal verschlagen. Aufgrund des maritimen Klimas ist die iberische Halbinsel ein Urlaubsziel, welches das ganze Jahr über bereist werden kann. Kulinarische Köstlichkeiten, wunderschöne Strände und einzigartige Architektur blieben bei unserem Trip nicht unentdeckt. Welche Geheimtipps wir dir für deine nächste Reise in dieses atemberaubende Land geben wollen, erfährst du hier.

Time-Out Market: Portugiesische Köstlichkeiten mit einzigartigem Ambiente genießen

Städtetrips können ganz schön anstrengend sein, nicht wahr? Nach dem Abklappern zahlreicher Sehenswürdigkeiten und dem Durchschlendern der Stadt knurrt selbstverständlich der Magen. Wir haben uns daher auf die Suche nach authentischem portugiesischem Essen gemacht und sind schnell fündig geworden. Sehr zentral und mitten in der Stadt gelegen, findet sich die geniale Food Hall mit dem Namen „Time-Out Market“. Und eines können wir dir jetzt schon versprechen: Hier findet jeder einen leckeren Snack! Ob Fischgerichte, Burger, Sushi oder Mehlspeisen, die alle Naschkatzen glücklich machen werden – hier gibt es ein Sammelsurium an internationalen und einheimischen Gerichten. Das Konzept und das Design der alten Markthalle hat uns ebenfalls überzeugt. Die Oktopus-Hot Dogs und die berüchtigten „Pastels de Nata“ (ein Blätterteigtörtchen mit Puddingfüllung) sind Pflicht bei eurer Verkostungstour!

© RX Austria & Germany 

© RX Austria & Germany 

Die LX Factory: Tauche ein in die Welt der Künstler

1846 siedelte sich eine der bedeutendsten Textilfabriken des Landes in der Hauptstadt Portugals an. Aufgrund von wirtschaftlichen Schwierigkeiten musste der Betrieb jedoch eingestellt werden und das Areal verfiel. Doch Anfang des 21. Jahrhunderts wurde das Gebiet im Zuge eines Stadterneuerungsprojektes übernommen. Seither ist die ehemalige Fabrik der Place-to-be für kreative Künstler. Es entstand eine Vielzahl an kleinen Läden, die nachhaltige und regionale Produkte anbieten, eine bunte Gastroszene, Unternehmen und Co-Working-Spaces, die sich im ehemaligen Industrieareal ansiedelten. Ein Sparziergang durch die künstlerischen Straßen ist ein Reiz für alle Sinne. Auch Leseratten kommen hier voll auf ihre Kosten. Im Buchladen Ler Devggar, mitten im Areal der LX Factory, könnt ihr einen der wohl schönsten Buchläden in ganz Europa bestaunen.

© RX Austria & Germany 

© RX Austria & Germany 

Cristo Rei: Das wohl beeindruckendste Wahrzeichen Lissabons inklusive atemberaubendem Ausblick

Die Cristo Rei Statue ist für die meisten Touristen wohl der einzige Grund, warum sie den Tejo überqueren. Aber eins dürfen wir dir schon jetzt verraten: Es lohnt sich definitiv! Die Statue erreichst du problemlos entweder mit dem Auto oder mittels öffentlicher Verkehrsmittel, sprich einer Fahrt mit der Fähre und anschließend noch mit dem Bus. Mit dem Aufzug kannst du um 5 Euro die 80 Meter hohe Aussichtsplattform besuchen und erhältst den wohl besten Blick über die Stadt. Aber nicht nur der Ausblick über Lissabon lässt die Besucher staunen, sondern die wohl auch beste Ansicht der berühmte Hängebrücke Ponte 25 de Abril, die genauso wie die Statue das Stadtbild prägt.

© RX Austria & Germany 

© RX Austria & Germany 

Cabo da Roca: Sundowner am westlichsten Punkt des europäischen Festlandes

Mit dem Auto benötigst du zu dieser steilen Klippe am Atlantik rund 45 Minuten von Lissabon. Bis zum Ende des 14. Jahrhunderts galten die Klippen als „der Rand der Welt“, zumindest dachten das die Menschen bis zu diesem Zeitpunkt. Dieser Spot ist definitiv ein einzigartiges Fotomotiv und die ideale Location, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Achtung: Auch im Sommer solltest du bei einem Besuch am westlichsten Punkt Europas deine Jacke nicht vergessen – hier weht meist sehr starker Wind.

© RX Austria & Germany 

© RX Austria & Germany 

Cascais: Tagesausflug in ein romantisches Fischerstädtchen

Direkt an der Küste vor Lissabon befindet sich das wunderschöne Fischerstädtchen Cascais, welches sich ideal für einen Tagesausflug anbietet. Hier kannst du Surfer beim Wellenreiten beobachten, durch den nahegelegenen Parque Natural wandern oder einfach entspannt die angenehme Urlaubsatmosphäre genießen und dem Stadtleben Lissabons für einen Tag entfliehen. Rund um den idyllischen Ort finden auch zahlreiche hochklassige Sportevents statt, wie ein Stopp der Surf World Tour der Damen in Guincho oder auch der “Ironman” Portugal.

© RX Austria & Germany 

© RX Austria & Germany 

Castelo de São Jorge: Hoch über den Dächern Lissabons

Natürlich zählt die Festungsanlage mit der integrierten Burgruine in Lissabon zu den vielen berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Doch an dieser Stelle müssen wir dir etwas beichten. Die Schlange beim Kauf der Tickets war zu lange, der Regen zu nass und der Magen knurrte unermüdlich – müssen wir dazu noch etwas sagen? Wohl kaum! ;) Warum dieser Spot trotzdem zu unseren Geheimtipps zählt? Gleich neben dem Castelo kannst du eine berühmte portugiesische Spezialität verkosten, und zwar den Pastel de Bacalhau, ein Kabeljaubällchen mit Käsefüllung. Richtig traditionell wird es, wenn du dir noch ein Gläschen Portwein dazu bestellst, oder wie das Menü im „Casa Portuguesa do Pastel de Bacalhau“ genannt wird: „The portugal experience“. Unser persönliches Lieblingsgericht wird es, um ehrlich zu sein, nicht, aber eine Gaumenprobe darf bei einem Besuch in Portugal nicht fehlen.

© RX Austria & Germany 

© RX Austria & Germany