Werbung

KURIER Medienhaus als crossmediale Reise- & Genuss-Plattform

Reisen & genießen ist seit Jahrzehnten eng mit dem KURIER verbunden. Mit der neuen Initiative „Lust auf Österreich“ will das KURIER Medienhaus aufzeigen, wie abwechslungsreich und exklusiv ein Urlaub in der Alpenrepublik sein kann: Die interaktive Plattform www.lust-auf-oesterreich.at bietet seit letztem Sommer mit regionalen und thematischen Schwerpunkten einen bunten Mix für jeden Geschmack, garniert mit Gewinnspielen und Geheimtipps von anderen Usern. 

Handverlesene Reisen mit dem gewissen Extra

Auf der Plattform „Lust auf Österreich“ gibt es laufend tolle Inspirationen und maßgeschneiderte Reiseangebote. Kaum bekannte Highlights, für die man nicht in die Ferne reisen muss, sondern die auch hierzulande genossen werden können, werden dabei vor den Vorhang geholt – von der Lama-Expedition im Alpenvorland über den Käse-Kurs mit dem Almsenner und Alpen-Ayurveda & Kräuter-Yoga in traumhafter Kulisse bis hin zum idyllischen Picknick mit einem Schlossherren oder Sektfrühstück am Berggipfel.

Veranstaltet und zusammengestellt werden die Reisen vom erfahrenen Reisespezialisten KUONI.

www.lust-auf-oesterreich.at; #lustaufoesterreich @lustaufoesterreich

© Kurier

© Kurier/istock

 

Große Pläne für 2021: Von Bhutan bis Ecuador

Wir alle können es kaum erwarten, bis internationales Reisen wieder möglich ist. Sobald es die Situation erlaubt, wird das KURIER Medienhaus mit einem ganz speziellen Premium-Reiseangebot durchstarten. Gewonnen werden konnte auch hier der renommierte Reiseveranstalter KUONI. In Planung sind handverlesene, von Experten begleitete Reiseprogramme, von Bhutan über Äthiopien bis Ecuador.

Nachhaltigkeit, Natur, Kultur und Leute in ursprünglichen Form zu erleben bietet hier den Rahmen ebenso wie ganz besondere Erlebnisse, die man nicht mit Geld kaufen kann. Lassen Sie sich überraschen!

 

Bezahlte Werbung – Haftungsausschluss: Für externe Links zu fremden Websites mit fremden Inhalten wird keine Haftung übernommen. Für den Inhalt fremder Websites sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.