Stand: 30.09.2021

Einreise in die USA: Was du wissen musst

Rund 18 Monate war es Personen aus der Europäischen Union nicht möglich die USA zu bereisen. Nun ist es endlich wieder soweit – doch nur unter speziellen Voraussetzungen.  

Good News: Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten kann nach harten 18 Monaten wieder bereist werden. Viele stehen schon in den Startlöchern und können es kaum noch erwarten ins Flugzeug zu steigen und in die Ferne zu schweifen. Wie es mit den Quarantäneregelungen, einer Impfung bzw. einem Test aussieht und was du bei einer Einreise generell beachten solltest – das zeigen wir dir hier.

Test oder Impfung – was ist erforderlich?

Jeffrey D. Zients, Pandemiekoordinator des Weißen Hauses, kündigte vergangenen Montag an, dass nach einer langen Zwangspause 26 Länder aus dem Schengenraum wieder in die Vereinigten Staaten reisen können. Voraussetzung dafür ist ein Impfnachweis inklusive einem negativen Coronatest, welcher innerhalb von drei Tagen vor Reiseantritt durchgeführt wurde. Eine Quarantäne fällt damit ebenfalls flach. 

Pfizer, Astra Zeneca, Johnson & Johnson oder Moderna – Welche Impfstoffe sind für die Einreise in die USA gültig?

Eine Sprecherin der CDC (Centers for Disease Control and Prevention) gab bekannt, dass Impfstoffe von Pfizer, Moderna, Johnson & Johnson für eine Einreise gültig sind. Auch die von der WHO erklärten „Notfallimpfstoffe“, wie Astra Zeneca und Oxford gewähren einen Zutritt in die USA. Als vollständig geimpft gelten Personen zwei Wochen nach dem zweiten Stich.

Bis dato noch ein Fragezeichen für die Einreise unsere Kleinsten

Wie es mit der Einreise für Kinder in die USA aussieht, ist bis dato noch nicht klar definiert. Viele Länder die ein Impfzertifikat bei der Einreise verlangen, machen Ausnahmen bei Kindern, welche noch zu jung für eine Impfung sind. Es wird gemutmaßt, dass Amerika das ebenso handhaben wird. In Österreich gibt es noch keine Impfempfehlung für Kinder unter 12 Jahren. 

Fluggesellschaften stehen schon in den Startlöchern

Auch unsere heimische Fluggesellschaft, die Austrian Airlines (AUA), hebt ab 01. November wieder regelmäßig Richtung Amerika ab. 16 wöchentliche Verbindungen nach New York, Washington und Chigago stehen vom Abflughafen Wien-Schwechat am Programm. 

ETSA nicht vergessen!

Buchst du eine Reise in die USA, dann solltest du dich auch rechtzeitig um dein ESTA-Antrag kümmern. Das ESTA ist eine digitale Reisegenehmigung sowohl für Touristen als auch für Geschäftsreisende. Diese kannst du im Handumdrehen digital beantragen. Das ESTA ist zwei Jahre gültig, sofern auch dein Reisepass noch so lange gültig ist. 

Weitere Informationen findest du hier